Was wird behandelt:

  • Schmerzen des gesamten Bewegungsapparates und der Wirbelsäule
  • Kreuzbeinbeschwerden (z.B. die ins Bein ausstrahlen)
  • Sehnenerkrankungen, Sehnenscheidenentzündungen
  • Golfer-/Tennisellbogen
  • Fersensporn/ Fersenschmerz
  • Muskelschmerzen bei Arthrose
  • Trigger-Punkte
  • Faszien

Behandlungsziel:

  • Schmerzreduzierung bis hin zur Schmerzfreiheit
  • Bessere Beweglichkeit bis hin zu vollen Bewegungsfreiheit
  • Aktivierung der Durchblutung, des Stoffwechsels und der Lymphe
  • Hilfe zur Selbsthilfe - Was können Sie zur Prävention selbst beitragen?

Nebenwirkungen:

Je nach Behandlung kann es zu einer vorübergehenden sogenannten Erstverschlimmerungen mit den Symtomen der gegenwärtigen Krankheit sowie Symptome früherer, nicht ausgeheilter Krankheiten auftreten.